Vorschau

auf mein Buch

„Geliebt zu werden macht uns stark. Zu lieben macht uns mutig.“ – Lao Tzu

In meinen dunkelsten Stunden hat mich die beharrliche und bedingungslose Liebe meines Hundes stark gemacht. Meine tiefe und absolute Liebe für meine Kinder hat mir den nötigen Mut gegeben.

Den Mut nicht aufzugeben. Den Mut meinen Blick zu heben. Den Mut von vorne anzufangen. Den Mut die Bühne des Lebens wieder zu betreten. Den Mut zuzugeben, dass ich das Leben liebe. Den Mut die Möglichkeiten zu sehen. Den Mut mich zu verändern. Den Mut die Kraft der kleinen Schritte zu erkennen. Den Mut durchzuhalten. Den Mut wieder zu lächeln. Den Mut mich zu öffnen. Den Mut mich zu zeigen. Den Mut Hilfe anzunehmen. Den Mut Dinge zu tun, die ich noch nie zuvor getan habe. Den Mut die Erwartungen der Anderen nicht zu erfüllen. Den Mut meinen Überzeugungen zu folgen. Den Mut aus meinem Herzen zu sprechen. Den Mut auf meine innere Stimme zu hören. Den Mut mich selbst zu wählen. Den Mut zu träumen. Den Mut zu scheitern. Den Mut nicht zu wissen, und dennoch zu vertrauen. Den Mut zu glauben. Den Mut mehr zu wollen. Den Mut zu erkennen, dass ich niemals ohne Mut leben möchte.

Mangel an Mut lässt uns zögern, Lügen erfinden, Frustrationen nähren, zynisch werden, die Fehler bei anderen suchen, uns ausgeschlossen fühlen und in Depression verfallen. Mangel an Mut lässt uns alles verlieren, was es im Leben zu gewinnen gibt.

Es reicht nicht aus, dass wir geboren wurden. Wenn uns der Mut fehlt, uns jeden Tag aufs Neue zu betrachten, täglich daran zu arbeiten unser Bewusstsein zu erweitern und aus den selbst gesetzten Begrenzungen herauszutreten, dann verlieren wir unsere Lebenskraft. Unsere Seele und unser Geist weinen leise, bis sie sich zurückziehen und unsere Körper als leere Hülle hinterlassen.

„Das Leben schwindet oder weitet sich, in direktem Verhältnis zum eigenen Mut“, schrieb die französische Schriftstellerin Anaïs Nin.

Sich nicht verändern zu wollen, macht uns alt und unattraktiv. Sich nicht verändern zu können, lässt uns innerlich sterben. Es gibt Momente in denen das Leben uns aufruft, über uns selbst hinauszuwachsen. Oft denken wir in diesen Momenten nur daran, wie VIEL Mut uns diese Aufgabe kostet und die Hürde wird mit jedem Gedanken ein Stück unüberwindbarer…

 

 

Dies ist ein Auszug aus der Deutschen Version meines Buches the anagram of god is dog – Die Sieben Geheimnisse für ein wahrhaftig Gutes Leben. Erscheinungstermin ist bereits in 14 Tagen. Bestellen Sie hier Ihr Exemplar mit Widmung vor!
Ich freue mich!

Nina Schmid, Oktober 2017