Workshop “Bildung für Demokratie” am 23.Februar.2019

Unsere Demokratie lebt, so könnte man in Anlehnung an ein berühmtes Diktum des ehemaligen Verfassungsrichters Böckenförde formulieren, von Voraussetzungen, die sie selbst nicht garantieren kann. Denn ihr Wohl hängt nicht nur ab von bestimmten Institutionen oder Regeln, deren Kenntnis für die demokratische Entscheidungsfindung sicherlich unerlässlich ist. Unsere Demokratie wird vielmehr auch von gesellschaftlichen Einstellungen und Werten getragen, die sich nicht verordnen oder erzwingen lassen. Sie bilden das Fundament, ohne das das politische Wissen orientierungslos und die Befolgung der demokratischen Spielregeln dem Zufall überlassen bliebe. In unserem Workshop wollen wir u.a. der Frage nachgehen, auf welche Einstellungen, Werte und Überzeugungen es dabei in besonderem Maße ankommt und wie Bildung die Demokratie stärken kann.

Details zum Workshop

 

  • Datum: Samstag, 23. Februar 2019
  • Uhrzeit: 15.00 bis 18.30 Uhr
  • Ort: Akademie für Politische Bildung, Buchensee 1, 82327 Tutzing
  • Teilnehmerzahl: maximal 30 (first come – first serve)

Anmeldung

ACHTUNG!! Nur in Verbindung mit einem Ticket für die Konferenz.