BEYOND KNOWLEDGE

DIE BILDUNGSKONFERENZ

 

Ort:

Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München

Datum:

8. Februar 2019
Freitag

Zeit:

14h bis 18h30
anschl. Abendprogramm

SPEAKER: DIE ALTEN WEISEN

HARALD LESCH
Astrophysiker und Fernsehmoderator.
“Das Abendland und die Algorithmen”
wie immer: vielschichtig und spannend.

JULIAN NIDA-RÜMELIN
Philosoph, Autor, Humanist.
“Eine Philosophie humaner Bildung”
wie immer: allumfassend und klar.

RICHARD DAVID PRECHT
Philosoph, Autor, Thoughtleader.
“Jäger, Hirten, Kritiker”
wie immer: genial und aufrührerisch.

SPEAKER: DIE JUNGEN WILDEN

JULIA LEEB
Journalistin, Filmemacherin, Fotokünstlerin.
“Die Macht der Bilder”
garantiert: mutig und faszinierend.

ARIADNE VON SCHIRACH
Philosophin, Autorin, Journalistin.
“Lob der Bücher”
garantiert: authentisch und tiefgehend.

AGA TRNKA-KWIECINSKI
Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin, Journalistin.
“Provokation in der Bildung”
garantiert: visionär und inspirierend.

SCHIRMHERRSCHAFT UND BRAIN-ACT

S.K.H PRINZ LUDWIG VON BAYERN
Entwicklungshelfer und Unternehmer.
Schirmherr
wie immer: vorbildlich.

HANNAH ROEDIGER
Expertin für angewandte Neurologie.
Brain Act.
garantiert: überraschend.

“Die Ethikkonferenz im November 2017 in München war voller Energie, neuer Ideen und überzeugender Impulse zum Weiter- und Nachdenken. Die Reihe der Speaker war beeindruckend. Eine Bereicherung. Gerade in der heutigen Zeit ist ein offener Diskurs über ethische Standards mehr denn je erforderlich.”
– Dr. Corinna-Rosa Hacker, Rechtsanwältin und Fotografin

ORGANISATION & MODERATION

JULIA KALMUND
Gründerin Street Philosophy.
Kreation und Organisation der Konferenz.
wie immer: einzigartig.

NINA SCHMID
Expertin für Das Gute Leben.
Kreation der Konferenz und Moderation.
garantiert: bereichernd.

“Die Ethik Konferenz ‘Beyond Good’ war ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Die Tiefe und Brisanz der Themen und die herausragenden Referenten haben nachhaltige Denkanstöße gegeben. Ich bin den Veranstaltern hierfür sehr dankbar.”
– Anita Kaminski, Präsidentin der B’nai-B’rith Loge in München

“Als ich letztes Jahr durch Zufall auf die Ankündigung der Ethik Konferenz ‘Beyond Good’ stieß war mein erster Gedanke “Endlich!” und mein zweiter “Anmelden!”. Das tat ich und fand mich an einem Ort gemeinsam mit so vielen wirklich engagierten, empathischen, am Anderen interessierten, gedankenvollen Menschen, wie ich es noch nie auf irgendeiner meiner inzwischen doch zahlreichen besuchten Konferenzen erlebt habe.”
– Katja Stermsek, Life Coach

“Jeden Tag treffen wir Entscheidungen – wir wählen zwischen richtig und falsch. Ob unser innerer Kompass dabei noch richtig gepolt ist, ist eine Frage der inneren Einstellung und der persönlichen Auseinandersetzung mit den eigenen Werten und Vorstellungen. Die erste Beyond Good Konferenz hat mir persönlich viele Impulse gebracht, mein Handeln und meine Entscheidungen zu reflektieren. Es war wunderbar sich im Anschluss der Vorträge mit Gleichgesinnten darüber auszutauschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung – intellektuell anspruchsvoll und doch ein offener Austausch auf Augenhöhe. Ich bin sehr froh dabei gewesen zu sein und freue mich auf mehr.”
– Dr. Anna M. Kollenberg, Philosophin und Trainerin

“Wie schafft man es, den Bogen von der Politik zur Philosophie, von der Gesellschaft zum Individuum, vom Du zum Ich zu schlagen? Indem aktuelle Themen aus unterschiedlichen philosophischen Perspektiven beleuchtet und damit praktische Denkanstöße kommuniziert werden – mit genau diesem Gedanken fand ich mich auf dem Nachhauseweg der Ethikkonferenz wieder. Impulse, wie sie von street philosophy gesetzt werden, sind maßgebende Grundvoraussetzung für den aktuellen philosophischen Diskurs. Höchste Zeit, sich an diesem zu beteiligen!”
– Leah Muff, Philosophie Studentin

“Die Ethik-Konferenz im Münchner Literaturhaus liegt inzwischen fast ein Jahr zurück. Nachhallen tut sie aber immer noch. Die Vielfalt der Speaker von Nida-Rümelin bis Precht hat in kurzen, aber maximal inspirierenden Slots das Thema Ethik aus spannenden Blickwinkeln beleuchtet und alltagstauglich dargestellt. Philosophie zum anfassen sozusagen. Was ich aus diesem Nachmoittag für mich mitgenommen habe? Darüber könnte man ein Buch schreiben. Wenn ich es zusammenfassen sollte, verwende ich ein Zitat aus der Konferenz: “Jeder positive Beitrag beginnt bei uns selbst”. Danke für diese fantastische Veranstaltung.”
– Mirjam Smend, Gründerin GREENSTYLE | MUC

„Den Veranstalterinnen ist es auf besondere Weise gelungen, zentrale Themen wie den richtigen Umgang mit der exponentiellen Entwicklung künstlicher Intelligenz für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Von medienbekannten Sprechern, erfahrenen Praktikern bis zu Wissenschaftlern war alles in bemerkenswerter Zusammenstellung vertreten. Ich hoffe sehr, dass sich dieses wichtige Format als Plattform zur ethischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Herausforderungen etabliert.“
– Dr. Jens Magers, Rechtsanwalt

Ticket inkl. Abendveranstaltung:
235,-EUR
(Verköstigung im Literaturhaus
mit den Referenten und den Organisatoren)

Ticket regulär:
197,-EUR

Early Bird Ticket:
167,-EUR
(Achtung nur wenige Plätze verfügbar)

VIP-Ticket:
349,-EUR
(Achtung: nur wenige Plätze verfügbar!
VIP Ticket beinhaltet:
– VIP-Einlass mit garantiertem Sitzplatz in den vorderen Reihen,
– VIP-Pausenraum mit Snacks,
– Parkplatz in nahegelegenem Parkhaus,
– Goodie-Bag
– Abendveranstaltung inklusive)

Workshop:
gratis
Workshop “Bildung für die Demokratie” durch die Akademie für Politische Bildung in Tutzing.
Es fällt bei Buchung pro Person eine Pauschale für Handling und Material von 19,-EUR an.
Workshop-Teilnahme ausschl. in Verbindung mit Konferenzticket.
Anmeldung hier.

“Die Ethik-Konferenz: Eine einfach tolle und unbedingt empfehlenswerte Veranstaltung. Im idealen kleinen feinen, persönlichen Rahmen mit Platz für Begegnung und Vernetzung unter Gleichgesinnten und dem Genuss großartiger Vorträge durch Vordenker und Visionäre. Kontrastreich, visionär, zukunftsweisend und somit ein MUSS für alle, die über den eigenen Tellerrand hinausdenken und handeln wollen und an nachhaltig gesunden Entwicklungen interessiert sind. Ich bin inspiriert, begeistert, erfüllt und dankbar… und freue mich schon auf eine Fortsetzung!”   – Nicole Rupp, Expertin und Coach zum Thema Geld und Erbe

Die BEYOND KNOWLEDGE Bildungs-Konferenz ist ein Teil der Beyond Good® Konferenzreihe von Street Philosophy®.

Wir leben in Zeiten, in denen zu viele Informationen auf uns einwirken, und doch haben wir zu wenig Wissen über Themen, die uns wichtig sind. Wir sind verdrossen, verunsichert und zum Teil verloren. Die Bildungskonferenz – BEYOND KNOWLEDGE – klärt auf, gibt Denkanstöße zu immer dringender werdenden Fragen und inspiriert zum eigenen Handeln.

Wir haben hochkarätige Speaker für unsere Vision und für das Format der Konferenz begeistern können. Sie hinterleuchten verschiedene Aspekte von Bildung und helfen uns die Anforderungen der Zukunft besser einzuschätzen. Sie motivieren uns Verantwortung für diese Zukunft zu übernehmen.

Wir bieten die Möglichkeit mit den Referenten und untereinander ins Gespräch zu kommen. Wir sorgen in der Pause und nach der Konferenz für Ihr leibliches Wohl. Und wir engagieren uns persönlich für soziale Projekte im Bildungsbereich.

Wir von Street Philosophy® – Julia Kalmund und Nina Schmid -, engagieren uns nicht nur mit unserer Zeit und Kraft, sondern auch finanziell. Wir arbeiten ohne Entgelt und unterstützen seit vielen Jahren mit großen Summen Kinder und Jugendliche, die sonst wenig Chancen auf eine adäquate Bildung oder Ausbildung hätten. Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf dienen der Deckung sämtlicher Unkosten dieser hochkarätigen Konferenz, wie Rednerhonorare, Saalmiete, Technik und Catering. Sollten Mittel übrigbleiben, dann finanzieren wir damit die nächste Konferenz vor.

Unser Unternehmen Street Philosophy®, das sich für die Konzeption und Ausführung der Bildungskonferenz verantwortlich zeichnet, ist eine gemeinnützige GmbH, mit dem Ziel einen positiven Gedankenwandel in unserer heutigen Gesellschaft in allen Lebensbereichen zu generieren.

Sponsoren

Street Philosophy®  ist eine gGmbH (gemeinnützige GmbH), gegründet von Julia Kalmund und Nina Schmid – Mutter und Tochter – mit dem Ziel einen positiven Gedankenwandel in der heutigen Gesellschaft in allen Lebensbereichen zu generieren.

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass wir täglich unsere Werte und unsere Prinzipien zu unseren Handlungen machen sollten, dann engagieren Sie sich bei uns mit und zeigen Sie – mit Ihrem Logo an dieser Stelle – wofür Sie stehen.
Werden Sie heute noch Sponsor, denn wie schon Albert Camus wusste:

“Die wahre Großzügigkeit der Zukunft gegenüber besteht darin, in der Gegenwart alles zu geben.”