Monthly Archives: Juni 2018

Faust oder Mephisto?

Goethes Faust und die Stationen der Tragödie sollen dazu dienen, radikal die Episoden auf das eigene Dasein zu übertragen – ganz im Sinne der Ausstellung, die dazu animiert, Faust und seine literarischen Elemente nicht nur zu betrachten…

Eine Auszeit

Wir nehmen uns selbst immer auf unsere Reisen mit. Was nicht heißt, dass wir immer bei uns sind… Verständlich, wenn wir auch zu uns selbst auf Distanz gehen möchten…

Werte II

“Um die Wette leben”, so lautet die Empfehlung eines berühmten europäischen Dichters an die Kulturen dieser Welt. – Wer dieser Dichter war? Wer ihn sucht, wird ihn in diesem Buch finden…

Ideologien und Mehrheiten

Das kritische Auseinandersetzen mit Wahrheit und Lüge, Demokratie und Demagogie ist eins der wichtigsten dieser Pflichten, auch um Menschenrechte und den Frieden zu garantieren…

Life – a decision?

Our choices are our lives and we should make them more carefully. We should take a moment to reflect but we should also let our feelings and sometimes our hearts guide us…

Sinn

Denken wir über unsere Sinne nach, wenn wir nach dem Sinn des Lebens fragen? Sie sind doch das Tor zur Welt, die durchlässige Grenze zwischen unserem Inneren und allem, was im Außen passiert…

Werte

Buchempfehlung: Die einleitenden Texte von Peter Pranger zu seinem Buch mögen vielleicht hie und da überholt oder nicht mehr zutreffend erscheinen. Seine Thesen sind aber nach wie vor gültig…

Über den Genuss

HEUTE: “Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Der Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist”, Oscar Wilde. Eine Street Philosophy® Veranstaltung!